Wie fängt man ein Krokodil?






Du benötigst zuvor einige Sachen.

Du besorgst dir ein Flugticket Flugticket nach Afrika und eins zurück.

Weiterhin brauchst du ein Fernglas Fernglas , ein stinklangweiliges Buch Buch ,

eine Streichholzschachtel Streichholzschachtel und eine Pinzette Pinzette .









Dann fliegst du zum Nil Strand und legst dich ans Wasser.

Dort klappst du das stinklangweilige Buch offenes Buch auf, fängst an zu lesen und schläfst darüber ein.






In dem Augenblick kommt ein riesiges Krokodil Krokodil , das dich schon eine ganze Weile beobachtet hat, zu dir, um dich zu fressen.

Als es näherkommt, sieht es aber das stinklangweilige Buch, fängt an zu lesen und Krokodil das schläft schläft sofort ein.








Da du zuerst eingeschlafen bist, wachst du auch zuerst wieder auf.


Du benutzt das Fernglas Fernglas falsch herum, damit das Krokodil kleines Krokodil ganz klein wird.


Du öffnest die Streichholzschachtel offene Streichholzschachtel und beförderst vorsichtig mit der Pinzette das nun winzigkleine Krokodil in die Streichholzschachtel und machst sie schnell zu.


Dann fliegst du Flugzeug mit dem Krokodil wieder nach Hause.


Ich habe mir schon ein paar nach Hause gebracht. Farm
Inzwischen kennen wir uns und sind richtig dicke Freunde.









P.S. Diese erste Version stammt von meiner Mutter. Im Netz habe ich eine noch absurdere Version(für etwas größere Kleine) vom Fangen eines Krokodil gefunden:


Wie fange ich ein Krokodil?


Man benötigt dazu einige alltägliche Hilfsmittel: Eine alte Zeitung, ein leeres Gurkenglas mit Deckel, eine Pinzette, ein Fernglas, einen Sack Zement und einen Apfel um das Krokodil zu fangen.

Mit diesen Utensilien reisen Sie nach Ägypten, legen sich ans Ufer des Nils und beginnen in der alten Zeitung zu lesen. Schon bald schlafen Sie ein. Nun sind Krokodile recht neugierige Tiere, und daher wurden Sie schon die ganze Zeit von einem Weibchen beobachtet. Dieses schleicht nun aus dem Wasser, schnappt sich die Zeitung und beginnt auch darin zu lesen. Nach einigen Minuten schläft es auch ein.

Da Sie früher eingeschlafen sind, wachen Sie auch früher wieder auf. Nun ergreifen Sie das Fernglas, halten es verkehrt herum und richten es auf das schlafende Krokodil. Dieses sieht jetzt ganz klein aus. Sie können es mühelos mit der Pinzette aus dem Sand nehmen, ins Gurkenglas legen, den Deckel schliessen und das Weite suchen.

Nun hat aber das Krokodil-Männchen Ihre Aktion mitbekommen und nimmt die Verfolgung auf, da es den Raub wegen seiner genetischen Veranlagung nicht billigen kann. Wenn Sie vom wütenden Tier fast eingeholt werden, werfen Sie einfach den Sack Zement weg. Das erlaubt es Ihnen, wesentlich schneller zu rennen.

Falls das aber auch nicht reicht, werfen Sie als letzte Waffe noch den Apfel zu Boden. Ein Apfel fällt bekanntlich nicht weit vom Stamme, und diesen Stamm erklettern Sie flink. Nun können Sie warten, bis es dem Krokodil-Männchen zu blöd wird, es sich eine andere Krokodil-Tussi anlächelt und mit ihr von dannen zieht.



Apropos:

Wie fängst du einen Affen?
Du hängst dich an einen Baum und ahmst das Geräusch einer Banane nach.



Für "Kinder" 12+ gibt es ein aufschlußreiches "Märchen" über Zinsen, ein 50 Minuten-Video.

Home